Mehr über mich: Martin Möller

Martin Möller

54 Jahre, Neufrach

Zu mir gehören:

meine Frau Antje und meine drei Kinder

Damit beschäftige ich mich beruflich:

Neben meiner Tätigkeit an der Schule habe ich einen Lehrauftrag in Weingarten und unterrichte Referendare.

Hier trifft man mich:

Bei der Feuerwehr Salem, beim Pfarrgemeinderat und im Stiftungsrat der Katholischen Kirche, im Fitness-Club, auf dem Fußballplatz als Begleiter meines Sohnes

Deshalb trete ich an:

Vorrangig ist für mich eine familienfreundliche Entwicklung unserer Gemeinde, dazu gehören bezahlbarer Wohnraum, Naturschutz, Verkehrslenkung, Schule, Kita-Gebühren

Darauf freue ich mich im Gemeinderat:

Eine Weiterentwicklung Salems gemeinsam mit den anderen Gemeinderäten, ein Austausch über die Zukunft Salems im Gemeinderat.

Darauf freue ich mich eher nicht:

Wenn einander nicht zugehört wird bzw. das beste Argument nicht den Ausschlag bringt

Verwandte Artikel